Frage-/Problemstellungen ... zur Wertorientierten Steuerung

5 Kernfragen, ...
  • einfach zu merken,
  • "an einer Hand abzuzählen"
  • mit vielen Facetten!

Wie messen wir Wertschöpfung im Unternehmen?
  • Welche Methoden und welche Kennzahlen sind zielgerecht?
  • Wie erhalten wir angemessene Daten? In welchem Umfang sind HGB-/IFRS-Daten verwendbar?
  • Wie sind latente Steuern zu berücksichtigen?
  • Wie können wir die Daten (effektiv) aufbereiten?
  • Welche Rolle spielt dabei die Kapitalanlage?
Wie und wo wird im Unternehmen Wert geschaffen?
  • Ist der Wertbeitrag der Gesellschaft angemessen? Verdient die Gesellschaft ihre Kapitalkosten?
  • Wie können die Wertbeiträge der Kapitalanlage dem Versicherungsgeschäft fair zusortiert werden?
  • Wie hoch ist der Wertbeitrag von einzelnen Produkten und Geschäftsbereichen?
Wo liegen die größten Werthebel?
  • Welche Bedeutung haben die Kosten, Vertriebswege, Kundengruppen?
  • Inwieweit haben wir Spielräume bei Tarifen, Bedingungen, Sanierungen, ...?
  • Welche Markt-/Kundenreaktionen würden auf unsere Maßnahmen folgen?
Wie planen wir die Wertschöpfung?
  • Wie beurteilen wir die bisherigen Maßnahmen und wie priorisieren wir Handlungsalternativen?
  • Welche Geschäftsbereiche fördern wir, welche nicht?
  • In welchen Geschäftsbereichen führen wir Sanierungsmaßnahmen durch?
  • Wie strukturieren wir die Rückversicherung?
  • Welche Risiken – und damit Ertragschancen - können wir in der Kapitalanlage eingehen?
Wie schaffen wir Anreize für die Wertorientierung?
  • Wie implementieren wir ein konsistentes Zielsystem?
  • Wie können wir die Wertbeitragsziele nach Verantwortungsbereichen gliedern?
  • Welche Combined Ratios benötigen die einzelnen Sparten/Kundengruppen, um einen positiven Wertbeitrag zu erwirtschaften?
  • Welche Provisionen und Kostenbudgets sind für welche Produkte, Geschäftsbereiche, Vermittler- oder Kundengruppen angemessen?
  • Wie implementieren wir ein einheitliches Messverfahren als Basis zur Steuerung und Incentivierung?

Haben Sie passende Antworten ...
auf jede einzelne Frage?

Links:

Fit in Risk Management - Consulting, Implementation, Training